Log Cabin Construction Techniques - Wie man ein Blockhaus schnell und günstig baut

Geschrieben Jan 01, 1970

Blockhaus-Bautechniken

Log Cabin Construction Techniques - Wie man ein Blockhaus schnell und günstig baut

Blockhaus-Konstruktionstechniken und Designs für das moderne Haus können ziemlich knifflig sein, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Tatsächlich ist es vielen Leuten peinlich, einen Blockhaus- oder Hausbausatz vom Holzplatz zu bestellen, weil sie denken, dass es sie zu viel kosten wird. Aber das Erlernen der Grundlagen ist sicherlich der einfache Teil, die herausfordernden Teile sind in der Regel in den feinen Details der eigentlichen Hütte Plan selbst versteckt.

Eine der Blockhausbautechniken, die die Leute am meisten überrascht, ist die Verwendung von Ecken für die Verbindung der Wände und Bodenbalken. Eine Ecke ist ein Stück Holz, das parallel zu den Kanten Ihres Blockhauses verläuft. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, Ecken zu verwenden, und ich werde die besten hier beschreiben. Die erste Technik, die wir besprechen, nennt sich Vollschwalbenschwanzkerbe.

Diese Blockhausbauweise stammt direkt aus der frühen amerikanischen Pionierzeit. Das Vollholzhaus wurde aus übereinander gestapelten, meist runden Doppelstämmen gebaut. Die Stämme wurden mit einem skandinavischen Ausschnitt eingekerbt und jeder der Stämme hatte eine handgeschabte Kerbe an der Unterkante. Da jeder Stamm ein Unikat war und meist nach persönlichen Vorlieben geschnitten wurde, sahen diese Halbschwalbenschwänze oft bemerkenswert gut aus.

Die zweite Technik wird Sattelkerbe genannt. Anstatt einzelne Stämme von Hand zu schneiden (obwohl es nichts falsch mit diesem, wenn Sie bevorzugen), würden Sie eine größere, schwerere log genannt eine Sattelkerbe geschnitten und verwenden Sie diese als die Ecke Ihrer Kabine. Der zugeschnittene Stamm wurde dann durch eine Sattelkerbe an der unteren Seite Ihrer Hauptkabine befestigt. Während dies keine harte und schnelle Regel ist, waren die besten Hütten immer sattelgekerbt, weil dies ein authentischeres Aussehen hat, fast so, als ob es speziell für Sie gebaut wurde.

Die letzte der Blockhausbautechniken, die wir besprechen werden, verwendet etwas, das wir alle kennen - Doppellamellen. Die Idee mit doppelten Lamellen ist, dass Sie eine Tür in der Mitte offen haben können und dann eine Lamellentür auf jeder Seite haben. Dadurch entsteht ein größerer Raum und Sie können Ihre Möbel leichter verschieben. Außerdem bleibt Ihr Boden flach, da es keine harten Oberflächen gibt, die beim Bewegen schwerer Kisten abgeschabt werden müssen.

Die letzte Technik, die wir besprechen werden, nennt sich Anreißen von Blockhäusern. Dabei suchen Sie sich ein langes, breites Holzbrett, das Ihnen als Rahmen dienen soll. Sie schneiden diesen Stamm in kreisförmige Formen, aber anstatt die Stücke sofort zusammenzusetzen, setzen Sie sie in einem Winkel zusammen. Die Enden der Bretter runden Sie mit einer Stichsäge ab. Wenn Sie mit dem Anreißen Ihrer Kreise fertig sind, leimen Sie sie zusammen und nageln sie dann auf den Holzrahmen, damit sie an ihrem Platz bleiben.

Dies sind nur ein paar der Möglichkeiten, wie Sie ein Blockhaus bauen können. Es gibt so viele Optionen zur Verfügung, Sie werden keine Probleme haben, etwas zu finden, das perfekt für Ihre Bedürfnisse ist. Wenn Sie echte Baumstämme und keine gefrästen Stämme verwenden möchten, dann sind diese Techniken genau das, was Sie brauchen. Andernfalls sollten Sie mit Rundholzhäusern beginnen und eine Firma finden, die diese anbietet. Wenn Sie eine Firma wählen, von der Sie Ihre gefrästen Holzscheite kaufen, stellen Sie sicher, dass sie qualitativ hochwertige, ofengetrocknete Holzscheite verwenden.

Es ist wichtig, ein Unternehmen zu wählen, das qualitativ hochwertige, ofengetrocknete Stämme verwendet. Da Sie sich auf diese Stämme verlassen, um Ihr Blockhaus zu bauen, wollen Sie sicher sein, dass sie so gut sind, wie es nur geht. Wenn Sie sich Sorgen machen, Geld zu sparen, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können Ihre eigenen Rundhölzer oft zu einem viel günstigeren Preis kaufen, als wenn Sie gefräste Stämme kaufen würden. Schließlich kostet es weniger, ein paar Dollar beim Kauf von Rundhölzern zu sparen, als eine andere Firma zu bezahlen, die sie für Sie fräst. Sie können auch Geld sparen, indem Sie das Schneiden und Bohren selbst erledigen, was eine weitere Option ist, die Ihnen zur Verfügung steht, wenn Sie niemanden damit beauftragen wollen.