Warm bleiben: Wärmerückhalt von Holzkonstruktionen

Geschrieben Jan 01, 1970, Kategorie: Produktion der Kabine

Da Eurodita bereits seit 26 Jahren im Geschäft ist, haben wir viele Rückmeldungen zu den Gründen erhalten, warum sich Endkunden für ein Brettschichtholzrahmenhaus entscheiden. Die Gründe können variieren, von der Ästhetik über die Funktionalität bis hin zur Einfachheit der Konstruktion. In diesem Beitrag möchten wir jedoch auf einen der am häufigsten genannten Vorteile eingehen, die mit dem Kauf unserer zeitgenössische Blockhütten und Blockbohlenhäuser aus Brettschichtholz im Allgemeinen. Das sind die thermischen Eigenschaften von Holz und wie das Leimkaschierverfahren diese insgesamt verbessert.

Thermische Eigenschaften von Holz - in technischen Begriffen

Holz hat die Tendenz, sich bei wechselnden Temperaturen auszudehnen und zusammenzuziehen. Diese Dimensionsänderung ist jedoch vernachlässigbar im Vergleich zum Schwinden und Quellen, das durch Schwankungen im Feuchtigkeitsgehalt verursacht wird.

Meistens ist die temperaturbedingte Ausdehnung und Kontraktion äußerst gering und trägt nicht mit praktischer Bedeutung bei. Lediglich bei Temperaturen unter 0 °C kann es zu Oberflächeneffekten kommen, wie z. B. einer ungleichen Kontraktion von inneren und äußeren Schichten, die zu Frostrissen führen kann. Und diese gelten nur für lebende Bäume.

Holz weist im Allgemeinen eine geringe Wärmeleitfähigkeit auf (auch bekannt als hohe Wärme-Isoliervermögen) im Vergleich zu anderen Materialien. Die meisten Metalle, Marmor, Glas und Beton - alle diese Materialien, die beim Bau einer Wohnung verwendet werden, weisen im Vergleich zu Holz eine geringe Wärmedämmung auf. Die Wärmeleitfähigkeit steigt mit der Dichte und dem Feuchtigkeitsgehalt - deshalb sind helle, trockene Hölzer bessere Dämmstoffe. Das beste Beispiel aus unserer Erfahrung ist die nordische Kiefer - unser Basisrohstoff, aus dem wir unsere Produkte herstellen.

Möglichkeiten der Verbrennung - und wie Brettschichtholz sie löst

Holz brennt, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt wird - das ist das Axiom, das jeder kennt. Diese Eigenschaft macht Holz im Allgemeinen für Heizzwecke geeignet. Allerdings könnte man sagen, dass es logischerweise bei der Verwendung für den Bau nachteilig wäre. Die potentielle Brandgefahr könnte hier zu groß sein. In diesem Fall blockiert jedoch die chemische Behandlung, die das Holz erhält, die potenzielle Brandgefahr. Sie reduziert den Heizwert des Holzes und verhindert, dass es in Brand gerät.

All diese technischen Erklärungen bedeuten einfach, dass Holz gut für die Isolierung ist. Während Ihre Kunden ihre maßgeschneiderten Holzhäuser im Winter immer noch beheizen müssen, sollte die Wärme selbst länger bleiben. Dies ist besonders wichtig in kälteren Klimazonen, wo die Winter tendenziell härter sind.

Langsame Degradation 

Neben der guten Isolierfähigkeit und der verminderten Brandgefahr ist Leimholz auch für seine Langlebigkeit bekannt. Aufgrund des geringen Feuchtigkeitsgehalts, der bei der Ofentrocknung reduziert wird, können Bakterien nicht mehr im Holz leben. Das ist es, was die meisten Verfärbungen und andere negative ästhetische Effekte verursacht. Im Allgemeinen ist bekannt, dass Holz über Jahrhunderte und sogar Jahrtausende hinweg in relativ gutem Zustand bleibt. Mit der Leimkaschierung wird der Abbauprozess weiter verlangsamt. Nicht nur, dass sich Bakterien aufgrund der Feuchtigkeit nicht mehr festsetzen können, die Dielen sind auch unempfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen. Ob Regen, Schnee oder Sonnenlicht, die Leimkaschierung sorgt dafür, dass stärkeres Material für maßgefertigte Blockhäuser gebaut werden kann und Jahrhunderte oder mehr überlebt.

Neuzeitliche Materialien

Die Leimkaschierung ist ein bekanntes Verfahren, das in der Industrie seit den 1800er Jahren angewendet wird. Neuere Fortschritte in diesem Verfahren in den 1940er Jahren ermöglichten jedoch die Herstellung von widerstandsfähigeren Holzbrettern. Dies führte zur Entstehung von Leimholzhausrahmen und zur Erweiterung der Möglichkeiten für deren Design. Jetzt erobern neue Häuser aus Leimholz, die unempfindlich gegen Witterungseinflüsse, langlebig und stabil sind, den Markt. Wir freuen uns, berichten zu können, dass diese Produktionsmethode uns wirklich einen Vorteil in Bezug auf Design und Bauqualität verschafft. Wir sind in der Lage, großartige Stücke von zeitgenössischen Blockhaushäusern zu produzieren, die dem Wohnkaliber entsprechen. Wir können nur hoffen, dass wir weiterhin zur Entwicklung dieser schönen Designs beitragen können.