Tiere, Blockhäuser und Wohnungen, die zu berücksichtigen sind

Veröffentlicht am 14. November 2021, Kategorie: Anleitung

Tiere, insbesondere Hunde, sind oft unsere Familienmitglieder und lieben Freunde. Wir tragen sie überall mit uns herum, und die Blockhäuser sind keine Ausnahme. Es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Leimholzhaus so zu gestalten, dass es den Bedürfnissen und dem Leben unserer geliebten Haustiere gerecht wird. In diesem Artikel möchte das Team von Eurodita sein Wissen über zeitgemäße Blockhauspläne weitergeben, bei deren Gestaltung Haustiere im Vordergrund stehen. Wir werden die verschiedenen architektonischen und gestalterischen Möglichkeiten erörtern, von denen sowohl Sie selbst als auch Ihr Haustier profitieren können, und wie Sie am besten Ihr eigenes Haus der Eigenmarke bauen können, um diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Als Außenbereich ausgewiesene Flächen

Der grundlegendste und vielleicht wichtigste Aspekt der Haltung eines Tieres in einem Blockhaus ist die Bereitstellung eines Platzes, an dem der Hund seine Arbeit verrichten kann. Der Ruf der Natur ist allgegenwärtig und das Leben in einer Wohnung kann eine Herausforderung sein. Wenn Sie sich jedoch für ein traditionelles Blockhaus entscheiden, ist es möglich, einen Außenbereich für Ihr Haustier einzurichten. Sie müssen akzeptieren, dass dieser Bereich als "Matschplatz" bezeichnet wird und Ihr Hund hier sein Geschäft verrichten wird. Das ist in Ordnung. Solange Sie Ihrem Hund beibringen, den Platz zu nutzen.

Die zweite wichtige Sache, die man draußen schaffen muss, ist ein Platz zum Waschen. Jedes Mal, wenn Ihr Hund nach dem Spielen im Freien zurückkommt, ist er wahrscheinlich mit Schmutz, Schlamm, Flöhen usw. zurück. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass das Innere Ihres Hauses sauber ist, ist, Ihren Hund in einem bestimmten Bereich zu waschen. Stellen Sie einen Schlauch oder eine Eimerecke auf, in der Sie Ihren Hund waschen und abtrocknen können, bevor er ins Haus geht.

Auswahl der Innenausstattung

Eine Garderobe einrichten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr Blockhaus nicht von Pfotenabdrücken übersät ist. Wie so oft könnte es draußen regnen. Oder Ihr Hund findet eine Wasserquelle und beschließt zu baden. Es könnte auch durch Ihr sorgfältig gepflegtes Gurkenbeet gehen. Was auch immer sie tun, wir genießen sie, aber wir suchen immer nach Möglichkeiten, den Schaden im Inneren zu minimieren. Ein Abstellraum, in dem ein geeignetes Handtuch auf dem Boden liegt, kann eine ideale Lösung sein, um schnell aufzuräumen, wenn eine komplette Reinigung nicht nötig ist. Er könnte am Eingang Ihres Blockhauses aus Brettschichtholz oder auf Ihrer Veranda stehen.

Achten Sie darauf, dass die Dusche begehbar ist. Für große Wäschen, wie das Hundeshampoo oder um Flöhe loszuwerden, ist es am besten, in die Dusche zu gehen. Sie sind auch für Menschen sehr gemütlich und passen gut zu Ihrer modernen Blockhauseinrichtung. Installieren Sie eine Dusche in der ersten Etage, falls Ihr Blockhaus größer ist, und gestalten Sie es so, dass sich die Türen öffnen und schließen lassen, aber die gesamte Struktur genügend Platz für Ihr Haustier bietet.

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Stauraum haben. Wenn Ihr Haustier etwas größer ist, gibt es ein bestimmtes Problem, das immer wieder auftaucht: Hundefutter. Es ist wirtschaftlicher, es in großen Säcken von 50 Pfund zu kaufen, aber wo kann man es aufbewahren? Und vor allem, wie bewahren Sie es auf, damit Ihr pelziger Begleiter es nicht wegnehmen kann? Wenn Sie Ihr modernes Blockhaus entwerfen, sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Fach haben, das speziell für diesen Zweck entworfen wurde. Es ist wichtig, dafür zu sorgen, dass Ihr Haustier nicht angelockt wird, um Futter zu stehlen, wenn es nicht Fütterungszeit ist. Halten Sie außerdem Ihre einzigartige Blockhausküche ordentlich und aufgeräumt.

Richten Sie einen Essensbereich ein. Ähnlich wie die Waschbereiche und andere ausgewiesene Bereiche, z. B. die Küche, sollte auch der Bereich für die Fütterung mit Schüsseln für Futter und Trinkwasser ausgestattet sein. Damit kein Chaos und keine Unordnung in Ihrem ruhigen, individuell gestalteten Blockhaus entsteht. Wenn Sie zögern, in eine maßgeschneiderte Küche für Ihr Blockhaus zu investieren, können Sie den Raum einfach als "Hundezimmer" einrichten, in dem alle Lebensmittel sicher gelagert werden können.

Kleine Dinge sind wichtig

Damit sich Ihr Haustier wie ein echter Teil Ihres individuell gestalteten Sommerhauses fühlt, liegt das Geheimnis in den kleinen Details. Was gibt es Besseres, als ein schönes Halsbanddekor an der Wand anzubringen, das zum allgemeinen rustikalen Thema passt. Es verleiht dem Blockhaus ein geordnetes Ambiente und zeigt, dass Sie ein Tierhalter sind. Sie könnten sich einen bequemen Schlafplatz mit einem riesigen Kissen einrichten, vielleicht in der Nähe des Kamins. Denken Sie an ein Haustier, das Schwierigkeiten hat, die Treppe hinaufzugehen. Es gibt einige gute Treppenkleber, die beim Gehen auf der rutschigen Oberfläche Widerstand bieten. Sie beschädigen das Holz nicht und können Ihrem Haustier helfen, in die oberen Stockwerke zu klettern.

Wir alle schätzen unsere Haustiere und tun unser Bestes, um sie gut und richtig zu versorgen. Wenn man ein völlig neues Haus baut, wie z. B. ein Haus in Brettschichtholzbauweise, kann es schwierig sein, unsere pelzigen Freunde in unser tägliches Leben zu integrieren. Mit einigen wenigen Punkten und sorgfältiger Planung können Sie jedoch einen großen Unterschied machen. Diskutieren Sie in Verbindung mit dem Blockhausbauer der beste Weg, um Ihr Blockhaus besser an die Bedürfnisse Ihres Tieres und an Sie anzupassen. Viel Glück!