Auswahl Ihrer Blockhausproduktionspartner: Worauf Sie achten sollten

Geschrieben 13. September 2020, Kategorie: Geschäftlich

Während unserer 27-jährigen Geschäftstätigkeit haben wir mit verschiedenen Arten von Unternehmen und Betrieben zusammengearbeitet. Unsere Partner sind unterschiedlich in ihrer Größe, ihrem Marktsegment und ihren Bedürfnissen. Einige haben wir durch unsere eigenen Bemühungen gefunden, andere haben uns auf der Suche nach einem zuverlässigen Produktionspartner gefunden. Auf welchem Weg wir auch immer zu unserem Partner als Blockhauslieferant gekommen sind, wir sind dankbar für ihr Vertrauen und stolz darauf, die Wahl getroffen zu haben. Sie haben sich unserem weltweiten Partnernetzwerk angeschlossen und nun arbeiten wir erfolgreich zusammen.

Aus all diesen Erfahrungen müssen wir einfach ein paar Dinge mit Ihnen teilen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie Ihren eigenen Produktionspartner auswählen. Ob wir oder ein anderer Hersteller, es gibt allgemeine Richtlinien, die Sie bei der Auswahl Ihrer eigenen Private Label Home Decor Hersteller beachten sollten. In diesem Blog-Beitrag möchten wir unsere eigenen Erkenntnisse darüber teilen, worauf ein Unternehmen bei der Auswahl seiner Partner achten sollte und was es auf der eigenen Seite des Unternehmens beachten sollte.

Zielkunde

Vergewissern Sie sich, dass der Produktionspartner, den Sie in Betracht ziehen, in der Lage ist, Holzprodukte zu produzieren, die Ihren spezifischen Zielkunden ansprechen. Schauen Sie sich deren Portfolio an und sehen Sie, welche modernen Blockhausdesigns sie als Standard anbieten. Sehen Sie, was ihre bestseller sind - diese werden wahrscheinlich oft produziert und Sie werden sie schneller erhalten können. Wenn Sie nicht genau das finden, wonach Sie suchen, wenden Sie sich an sie und besprechen Sie eine maßgeschneiderte Produktion. Wenn Sie große Mengen planen, werden einige Hersteller bereit sein, Ihren Auftrag in ihre Produktionslinie aufzunehmen und Sie ohne Probleme zu beliefern.

Wenn Ihre Kunden häufig individuelle Aufträge, Sonderanfertigungen oder sogar abweichende Abmessungen verlangen, stellen Sie sicher, dass der potenzielle Produktionspartner diese Aufträge erfüllen kann. Nicht jeder Hersteller hat die Möglichkeit, seine geplante Produktion für einen Sonderauftrag zu verschieben, und Sie sollten diesen Aspekt vorher besprechen. Auch wenn der Hersteller bereits Blockhäuser oder andere Konstruktionen nach Maß anbietet, ist der einzige Diskussionspunkt die Zeit der Auftragserfüllung.

Materialien und Bestellangaben

Nachdem Sie festgestellt haben, dass der Hersteller in der Lage ist, Ihnen Volumen und Design zu liefern, ist es an der Zeit, die Materialien zu betrachten, die der Hersteller verwendet. Klassische Blockhütten und Blockbohlenhäuser aus Brettschichtholz sind zwei verschiedene Dinge und erfordern unterschiedliche Materialien. Es ist wichtig, herauszufinden, welches Holz der Partner für seine Produkte verwendet. Wenn es Ihnen wichtig ist, erkundigen Sie sich nach der Nachhaltigkeit und wie diese in der Produktion erreicht wird. Finden Sie die Gründe heraus, warum der Hersteller genau dieses Holz gewählt hat, damit Sie diese Informationen an Ihre Kunden weitergeben können. Heutzutage sind die Kunden sehr sensibel, wenn es um Themen wie Ökologie und Nachhaltigkeit geht. Je mehr Sie sie also informieren können, desto sicherer und kontrollierter werden sie sich fühlen.

Das nächste wichtige Thema sind die Bestellangaben. Finden Sie heraus, wie umfangreich die Blockhausbausätze sind, die der Hersteller herstellt. Sehen Sie, wie viele Änderungen in einem Standardbausatz enthalten sein können. Wenn Sie auf der Suche nach Holzbauten sind, die Ihnen vorgefertigt geliefert werden, besprechen Sie diese Möglichkeit mit Ihrem potenziellen Partner. Zum Beispiel liefert Eurodita unsere Campingkapseln komplett vormontiert, sogar mit bereits vorhandener elektrischer Verkabelung. Das ist ein Luxus, den wir unseren Partnern gerne bieten. Wir haben auch einige unserer Grillhütten vormontiert, auftragsbezogen. Wenn dies für Sie wichtig ist, erkundigen Sie sich bei Ihrem potenziellen Partner nach den Möglichkeiten von vormontierten oder vorgefertigten Produkten.

Lieferbedingungen

Wenn Sie planen, die Lieferung selbst zu übernehmen, müssen Sie Ihren potenziellen Partner darüber informieren und herausfinden, wie er seine Holzgebäude verpackt. In unserem Fall zum Beispiel verpacken wir sie flach, so dass sie in einen normalen LKW oder in einen Versandcontainer passen, je nach der zurückgelegten Entfernung. Gelegentlich versenden wir ein Produkt vormontiert und das erfordert besondere Lieferbedingungen.

Wenn Sie dies jedoch Ihrem Partner überlassen wollen, stellen Sie sicher, dass er der Aufgabe gewachsen ist. Obwohl die Welt zunehmend globalisiert ist und Schifffahrtslinien Waren praktisch überall hinbringen, kann es Probleme beim Grenzübertritt und andere Gebühren geben. Vergewissern Sie sich, dass Ihr potenzieller Partner Erfahrung mit der Abwicklung von Lieferungen hat oder selbst über einen zuverlässigen Transportpartner verfügt. Wir bieten zum Beispiel Lieferservice zu unserem Partnernetzwerk durch unsere eigene LKW-Flotte. In Fällen, in denen die Entfernung ein Thema ist, arbeiten wir auch mit zuverlässigen Versandpartnern zusammen.

Abschließende Hinweise

Es mag zwar keinen vollkommen perfekten Partner geben, aber einen, der der Perfektion nahe kommt, gibt es immer. Aus unserer Erfahrung ist der schwierigste Teil der Beginn der Partnerschaft, wo viele Dinge noch nicht ausgebügelt sind. Mit Zeit, Engagement und Vertrauen kann jedoch eine echte Partnerschaft aufgebaut werden. Unsere aktuelle, starke Partnernetzwerk ist ein Beweis für unseren kundenorientierten Ansatz bei der Zusammenarbeit mit besagten Partnern und der Grund, warum unsere Partner bei uns geblieben sind.