Blockhütten machen Camping gemütlich - vom Zelt bis zur Hütte

Veröffentlicht am 04. September 2021, Kategorie: Anleitung

Eine Campingkapsel ist ein kleines, isoliertes Haus, das je nach Größe 2 bis 6 Personen beherbergen kann. Sie ist eine großartige Alternative zu traditionellen Hütten und viel einfacher aufzubauen. Für Campingplatzbesitzer, die ihren Gästen einen komfortablen Aufenthalt bieten wollen, sind Campingkapseln eine ausgezeichnete Wahl. Sie können es als Camping- oder Jagdhütte, Werkstatt, Gästehaus, Heimbüro und viele andere Zwecke verwenden.

Alle unsere Campinghütten sind aus nordischer Kiefer gefertigt. Es ist stark, schön und umweltfreundlich. Er hat eine helle Farbe und duftet wunderbar nach Wald. Unsere Campinghütten können an Strom und Wasser angeschlossen werden, so dass die Gäste die Möglichkeit haben, eine Kochnische und eine Dusche zu benutzen.

Es gibt viele Dinge zu beachten, bevor Sie Ihren Campingkoffer kaufen. Dies sind die Schritte, durch die wir Sie führen werden.

  1. Typen von Hülsen

Je nach dem Zweck, den Sie für Ihren Pod geplant haben, gibt es eine Vielfalt zur Auswahl. Sie haben die Wahl zwischen kleinen Gondeln für einen kurzen Aufenthalt oder einer heimähnlichen Alternative. Wir können Ihnen bei der Auswahl der richtigen Option helfen.

Campingkapsel - eine klassische Kapsel. Erhältlich in verschiedenen Größen von klein (2,4x3m) bis groß (3,25×6,6m). Die kleineren Gondeln haben eine Glastür und ein kleines dänisches Fenster auf der Rückseite. Größere Gondeln können einen Eingang an der Seite und Fenster an beiden Enden haben. Alle Gondeln sind mit Stahlwolle isoliert. Die Dächer der Gondeln sind rund und mit hochwertigen Bitumendächern bedeckt.

Die Campingkapseln können zu jeder Jahreszeit verwendet werden, von Sommer bis Winter. Sie sind isoliert, damit es im Winter nicht zu kalt wird, und haben auf beiden Seiten Fenster, die für eine gute Luftzirkulation sorgen. Die Campingkapsel ist eine großartige Option für Campingbesitzer. Diese Hütten sind komfortabel und können ein Doppelbett beherbergen. Sie können auch an Strom und Wasser angeschlossen werden. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für Veranstalter von Musikfestivals, die ihren Gästen ein luxuriöses Erlebnis bieten wollen.

Vom Zelt zur Hütte - gemütlich campen mit Blockhütten

Campingbus - Eine größere rechteckige Konstruktion, die einem Bus ähnelt. Deshalb wurde er auch so genannt. Dies ist eine gute Wahl für Campingplätze mit separaten Einrichtungen. Je nach Größe des Busses bietet er Platz für ein bis zwei Doppelbetten. Es gibt zwei Fenster auf jeder Seite. Jeder Campingbus hat eine Seitentür. Wohnmobile sind nicht isoliert und eignen sich daher am besten für den Sommer. Sie können zwischen einer kleinen Größe (2,4x4 m) und einer großen Größe (2,4×5,9 m) für eine 4-köpfige Familie wählen. Zum Schutz vor Witterungseinflüssen sind alle Busse mit hochwertigen Bitumendächern ausgestattet.

Sie können einen Campingbus als Sommerhaus-Büro auf Ihrem Privatgrundstück nutzen. Sie können als Spielzimmer für Kinder, als Gartenhaus oder sogar als Gästehaus genutzt werden, wenn sie richtig konzipiert sind. Sie können von Campingplatzbesitzern genutzt werden, um eine günstigere Option für Camper anzubieten. Es ist eine wunderbare Wahl für einen Aufenthalt in der Natur im Sommer.

2. 2.

Sie können einen Campingwagen oder eine Campingkapsel überallhin mitnehmen und aufbauen. Diese Hülsen sind kompakt und einfach zu montieren.

Rechtliche Aspekte und Baugenehmigungen müssen unbedingt beachtet werden. Wenn Sie Eigentümer Ihres Grundstücks sind, können Sie zusätzliche Gebäude errichten, wenn Sie den Pod für Gästehäuser oder persönliche Zwecke nutzen möchten. Je nachdem, wo Sie leben und aus welchem Land Sie kommen, gibt es einige allgemeine Richtlinien, die Sie beachten sollten.

  • Busse und Wohnmobile müssen einstöckig sein und dürfen eine maximale Höhe von 4 m haben.
  • Sie dürfen nicht mehr als die Hälfte Ihres Landes besetzen.
  • Busse und Campingkapseln sollten keine Veranden, Balkone oder andere erhöhte Plattformen haben.
  • Sie können nicht als Wohnsitz genutzt werden.

Obwohl Pods als vorübergehende Behausung oder Gästehaus gebaut werden können, sind sie legal. Wenn Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich an Ihre Stadtentwicklungsbehörde oder Ihren Immobilienmakler.

Sie als Campingplatzbesitzer haben das Recht, innerhalb bestimmter Grenzen Gebäude zu errichten. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem kommunalen Landpachtvertrag.

3. Wartung

Campingkapseln und -busse sind ähnlich wie andere Holzhäuser sehr wartungsarm. Ein Anstrich mit Schutzlack oder Farbe sollte ausreichen, um das Holz zu schützen. Die meisten Oberflächen der Campinghütten sind durch Isolierung und Bitumenschindeln geschützt.

Die Basis des Busses oder der Gondel ist etwas, worauf man achten sollte. Dies ist der empfindlichste Bereich, da er viel Wasser aufnehmen und Fäulnis verursachen kann. Am besten ist es, einen Schotteruntergrund, Zementplatten oder eine Plattform zu verlegen, die die Struktur vom Boden abhebt. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Bauunternehmer beraten, der ein Fachmann für Campingkapseln ist.

4. 4.

Unsere Campinghütten sind leicht an Strom und Wasser anzuschließen. Die Kapseln können mit einer Kochnische und einem Bad ausgestattet sein. Es ist möglich, all Ihre Gondeln an Ihren Campingplatz anzuschließen, wenn dieser über einen Anschluss an das Stromnetz oder eine Leitung verfügt.

Campingbusse sind als temporäre Strukturen gedacht und verfügen über keinerlei Annehmlichkeiten. Wenn Sie einen Campingbus als Heimbüro in Betracht ziehen, können Sie immer noch Strom von Ihrem Haupthaus beziehen. Sie könnten ein separates Gebäude für das Kochen und Waschen Ihrer Gäste errichten, damit diese sich wie zu Hause fühlen.

Es gibt viele Möglichkeiten für Campingbusse und Gondeln, aber Sie haben die Freiheit zu wählen. Sie haben die Möglichkeit, nach Größe und Zweck zu wählen. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Bauunternehmer zu konsultieren, wenn Sie unsicher sind. Sie wollen die beste Option für sich selbst wählen. Viel Glück!