Drei Dinge, die Sie bei der Wahl eines Carports mit Holzstruktur beachten sollten

Geschrieben Jan 01, 1970

Holzstruktur-Carports

Drei Dinge, die Sie bei der Wahl eines Carports mit Holzstruktur beachten sollten

Eine der beliebtesten Arten von Unterständen für Autos sind Holzcarports. Carports werden oft unter freiem Himmel gebaut, weil sie die Autos vor den natürlichen Elementen wie Schnee, Regen und Wind schützen sollen. Carport-Bausätze können gekauft und zu Hause gebaut werden. Diese Unterstellmöglichkeiten haben viele Vor- und Nachteile, aber alle können sich als nützlich und lohnend erweisen. Carports sind sehr haltbar und stabil und bieten oft einen Stoßstangenschutz für Fahrzeuge gegen extreme Wetterbedingungen. Die meisten Carports sind auch feuerbeständig, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für diejenigen macht, die zusätzliche Sicherheit für ihre Fahrzeuge bieten möchten.

Die Kosten für einen Carport können durch seine Größe, seinen Stil und die bei seiner Konstruktion verwendeten Materialien bestimmt werden. Ein großer Carport, der oft auf einem Hochhaus oder einer anderen hohen Struktur gebaut wird, wird natürlich mehr kosten als ein kleinerer Unterstand. Carports können auch im Preis variieren, je nachdem, ob sie Ausrüstung enthalten, um sie selbst zu installieren oder nicht. Wenn Sie im Bau kleinerer Strukturen geübt sind, kann der Kauf eines Do-it-yourself-Bausatzes eine gute Option sein. Allerdings erfordern Carports, die selbst installiert werden, in der Regel den Kauf von Werkzeugen, eine gute Menge an Erfahrung und eine angemessene Menge an Zeit.

Viele Carports bieten zusätzliche Vorteile, wie z. B. einen zusätzlichen Schutz für den Inhalt Ihres Fahrzeugs. Die meisten haben eingebaute Türen, die nicht nur Ihr Fahrzeug schützen, sondern auch die Elemente draußen halten. Die meisten kommen mit Schließmechanismen und manchmal sogar mit Fernzugriffsfunktionen, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Auto oder Ihre Garage von einem anderen Ort aus zu betreten, ohne sie zu öffnen. Einige sind mit zusätzlicher Isolierung ausgestattet, um Ihr Haus zu schützen, während andere zusätzliche Sicherheit für Ihr Eigentum bieten.

Bei der Auswahl eines Carports gibt es eine Reihe von Faktoren, die berücksichtigt werden sollten. Erstens, wie viel Wartung sind Sie bereit, für das Projekt zu übernehmen? Wenn Sie planen, die Do-it-yourself-Route zu gehen, sollten Sie Zeit und Kosten einkalkulieren, wenn Sie entscheiden, ob ein Holzstruktur-Carport eine vernünftige Option für Sie ist. Wenn Sie zusätzliche Dienstleistungen benötigen, wie z. B. einen Installateur oder ein Bauunternehmen, können diese auch die Kosten des Projekts erhöhen.

Ihre zweite Überlegung sollte die Art des Holzes sein, das Sie für Ihre Struktur verwenden werden. Die beliebtesten Arten sind druckbehandeltes Holz oder Holzfasern. Der Polyethylen- oder HDF-Typ ist die beste Wahl für einen Carport, da er die größte Festigkeit bietet. Das Problem mit Polyethylen- oder HDF-Holz ist, dass es die Tendenz hat, zu wachsen und zu schrumpfen, sobald es den Wetterbedingungen ausgesetzt ist. Dies kann zu einer Ausbeulung führen, die, wenn sie sich einmal gebildet hat, nicht leicht zu beheben ist, was zu einer sehr unansehnlichen und möglicherweise unsicheren Situation führt.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Carport von einem Fachmann installieren zu lassen, sollten Sie sich über Materialien und Installationsmethoden erkundigen. Die am häufigsten verwendete Art der Installation ist die einfache Schraub- und Dübelinstallation. Diese Methode ist zwar effektiv und kann Ihnen Geld sparen, aber sie schränkt die Arten von Installationen ein, die Sie selbst durchführen können. Es kann sein, dass Sie am Ende eine schwache Struktur und keinen Schutz gegen widrige Wetterbedingungen haben.

Ihre dritte Überlegung sollte der Preis des Carports sein. Carports können von sehr erschwinglich bis sehr teuer reichen, also sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um zu vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie das meiste für Ihr Geld bekommen. Holz-Carports sind in der Regel teurer als Metall-Carports, aber das liegt vor allem an dem Material und der Arbeit, die für die Installation erforderlich ist.

Ihre endgültige Entscheidung kann darauf hinauslaufen, was Sie in einem Carport wollen. Vielleicht brauchen Sie nur zusätzlichen Schutz vor den Elementen, oder Sie brauchen zusätzliche Funktionen, wie z. B. zusätzlichen Platz für Ausrüstung und andere Geräte. Carports gibt es in allen Formen und Größen, also wählen Sie einen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Holz ist das einfachste und haltbarste Material, mit dem man arbeiten kann, aber es kann teurer sein als andere Optionen.